Kuckucksbrüder

Kuckucksbrüder

Roman

Ariana Nero


Die zurückgezogen lebende Mittvierzigerin Klara wird jäh aus ihrer Alltagsroutine gerissen, als sie auf einer Bank am Neckar dem obdachlosen Konny begegnet. Er ist auf der Suche nach seinem Bruder Ben am Heidelberger Neckarufer gestrandet. Klara fühlt sich auf merkwürdige Weise zu dem ungepflegten Fremden hingezogen. Irgendetwas hat der Mann mit ihrem Leben zu tun. Und wenngleich sie ahnt, dass er ihre mühsam errichtete Schutzmauer aus Ordnung und Struktur zerstören könnte, will sie ihn näher kennen lernen. Konny lässt sich darauf ein. Er erhofft sich von Klara eine warme Unterkunft und Unterstützung bei seiner Suche nach Ben. Als sich herausstellt, dass die Lebenswege der beiden auf schicksalhafte Weise miteinander verstrickt sind und Klara das Bindeglied zu Konnys Bruder markiert, tut sie alles dafür, um Konny an sich zu binden. Sie bedient sich dabei einer großen Lüge. Es beginnt eine Geschichte von Zufall und Bestimmung, von Zugehörigkeit und Trennung, von Sehnsucht und Verrat.

Gibt es Zufälle oder ist alles Schicksal? Kuckucksbrüder ist die einfühlsam erzählte Geschichte dreier Menschen, die durch ihre Begegnung miteinander ihre Lebensthemen lösen und ihr Leben verändern können.


14,95 EUR [D] | 15,40 EUR [A]

ISBN 978-3-947815-51-7

Paperback, ca. 240 Seiten, 11,5 x 19 cm
1. Aufl. 2019

Erscheinungsdatum: 20.02.2019